Marketing Zuschuss

BUSINESSBERATUNG FÜR GRÜNDER

Marketing mit Zuschüssen für Gründer und Gründerinnen / BAFA Beratung.

Sie möchten möglichst schnell starten? Sind voller Kraft und guter Ideen. Wissen nicht, wo Sie zuerst anpacken sollen? Möchten gerne auch finanzielle Hilfe in Anspruch nehmen, Ihr Marketing richtig aufbauen, Ihre Marke, Ihren Erfolg sicher planen? Dann sind Sie hier richtig.  

Sie erhalten vom ESF einen hohen Zuschuss zum Beraterhonorar von Dr. Frankfurt Consulting, da es erwiesen ist, dass professionell begleitete Gründer erfolgreicher sind. Das Gründungscoaching wird zusätzlich zum Gründungszuschuß gewährt. Das Programm zur Förderung unternehmerischen „Know Hows“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert. 

  • 70 %, aus bis zu 5600 Euro vor der Gründung *
  • 50 %, aus 4.000 Euro in den ersten beiden Jahren Ihrer Selbstständigkeit *
  • 50 %, aus 3.000 Euro für Unternehmen, die mindestens 2 Jahre selbstständig sind *
  • 90%, aus 3000 Euro für Unternehmen in Schwierigkeiten. Deutschlandweit *
    * die Förderung ist gesetzlich geregelt. Vgl. Merkblätter der IHK der jeweiligen Stadt und der Regionalverbände  und der BAFA
    Broschüre

Die CEO und Kommunikationstrainer der Dr. Frankfurt Consulting sind in der Beraterbörse zugelassen und erfüllen die Qualitätskriterien (vgl. Referenzen). Sie begleiten von der Antragsstellung der Fördergelder bis zum Erfolg Ihrer Geschäftsidee. 
Marketing, Werbung, Motivation. Den kreditspezifischen Bereich begleitet eine zertifizierte Dipl. Betriebswirt/in und/ oder weitere spezialisierte Berater. Auch für Pharma-Beratung und Persönlichkeits-Beratung verfügen wir über ein professionelles Netzwerk. 
Die Leistungen für das bezuschusste Gründungscoaching werden individuell bei kostenlosen Kennenlernen  nach den Bedürfnissen des Gründers zusammengestellt. 

Ihr Coaching könnte so aussehen:

1. Beratungstag: Allgemeine Existenzgründungsberatung, Marketingberatung, Positionierung, Naming / Domainreservierung, Medienberatung. 
2. Beratungstag: Festlegung der notwendigen Marketingtools, Erstellung des Medienkosten- und Zeitplans, Storyfinding, Marktbeobachtung.
3. Beratungstag: Corporate Design, Logodesign, Logocheck, Farbwelt, Bildwelt, Schriftenwahl, Definition des Markenkerns, Fotoberatung. 
4. Beratungstag: Internetberatung: Wahl des Systems, Konfiguration des Systems, Konzeption. 
5. Beratungstag: Webdesignberatung, journalistische Beratung, SEO, etc.  

Weitere Beratungsbausteine, die zur Wahl stehen: Betriebswirtschaftliche Beratung, Businessplan erstellen, Testat, Vorlage. Unternehmensplan. Finanzierungsplan. Vorbereitung Bankgespräch. Organisationsberatung. Changemanagement.